Achtung: FLUSSKREBSE! Mit den Huskies in „Het Lutterzand“ (Niederlande)

Erfahrungsbericht: Der Kärcher FC 3 und der Dreck der drei Huskies
19. November 2020
Erfahrungsbericht zur aufblasbaren Hunde Transportbox (Tami Hundebox)
21. November 2021

Ganz früh morgens, im Sommer 2019, haben wir uns auf den Weg in die Niederlande gemacht. Wir wollten im Lutterzand („Het Lutterzand“) ohne großartige Menschentrauben die Natur genießen und mit unseren drei Huskies wandern gehen. Wir hatten Glück und kamen auf einem leeren Parkplatz an. Also: Huskies anschnallen und los! Nach wenigen 100 Metern konnten die Hunde das erste Mal in der Dinkel baden. Der Fluß, der im Sommer von vielen Badegästen genutzt wird, führt klares Wasser und ist sehr flach.

Zwei Kinder, die aus den benachbarten Wald-Ferienhäusern zum Krebse fangen kamen, zeigten uns stolz ihre „Beute“. Tatsächlich scheint das eine beliebte Aktivität zu sein, denn als wir wieder am Auto ankamen, war es kurz vor 12 Uhr an einem warmen Sommertag. Wir hatten rund 25 Grad und sehr viele junge Familien pilgerten teilweise mit selbstgebauten Keschern zu den Badestränden. Direkt am Parkpaltz liegt außerdem ein großzügiges Restaurant. Neben den Ferienhäusern, die direkt im Wald liegen (wunderschön und ruhig), gibt es im Gebiet Lutterzand noch drei umliegende Campingplätze.

Was aber wirklich bemerkenswert ist, ist die Tatsache, dass wir kein einziges Stück Müll auf der ganzen Wanderung in der Natur gesehen haben! Man sah aber auch keine Mülleimer! Bei den Menschenmengen, die dort zu Fuß unterwegs sind und auch ihren Nachmittag dort verbringen, hätten wir das nicht gedacht.

Für die Fellnasen im Lutterzand gibt es ein großes Freilaufgelände mitten im Wald. Dort darf getobt und gespielt werden – natürlich ohne Leine! Das Gebiet ist nicht großartig eingezäunt. Da wir unsere Huskies nicht ableinen, wenn das Gebiet nicht sicher eingezäunt ist, sind wir daran vorbei gepilgert. Vermutlich war es doch sicher eingezäunt. Das haben wir nicht geprüft. Wir wollten einfach viel lieber „Strecke machen“.

Tour-Details

Wir zeichnen unsere Touren immer mit komoot auf. Beim Klick auf das folgende Foto-Ensemble gelangt Ihr zu unserer Tour und unserem Profil. Dort könnt Ihr das Höhenprofil, Details zu den Highlights und noch mehr Fotos ansehen. Außerdem bietet komoot Euch auch die Möglichkeit unsere Tour als .gpx-Datei für Euer Navigationsgerät herunterzuladen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anmelden

Passwort vergessen?

Warenkorb

Dein Warenkorb ist gegenwärtig leer.