Am Vättern in Schweden: Habo Camping & Stugby

In Schwedens Natur: Våxtorps Camping und Stugby
18. November 2022
Realtalk Huskyglitzer
30. November 2022

Im Mai und Juni 2022 erfüllten wir uns den Traum vom Roadtrip durch Schweden und Dänemark. 7 Wochen, rund 4000 km, mit zwei Hunden und einem Kleinkind, im Wohnwagen bis nach Stockholm und an der Ostküste zurück. Nichts großartig geplant. Einfach nach Tipps, Lust und Laune gereist. Ihr erfahrt hier nach und nach alle Einzelheiten. Folgt uns gerne auf Instagram um keine Updates zu verpassen.

Zur Übersicht: Rund 4000 km durch Dänemark und Schweden – Roadtrip 2022

Auf unserer Tour Richtung Stockholm wollten wir unbedingt am Vättern und Vänern stehen. Ein Riese soll beide Seen in einem Wutanfall erschaffen haben, indem er aus einem Acker zwei Stück Boden rausriss und in die Ostsee warf. Ich mag solche Sagen einfach. 🙂 Unsere Wahl fiel also auf den kleinen Campingplatz “Habo Camping & Stugby” direkt an dem kleinen Hafen “Domsands Båtsällskap” mit wunderschönen Segelbooten, einem Sandstrand und Wanderrouten durch das Naturreservat Domneån.

Der Vättern

Der Vättern ist der zweitgrößte See in Schweden. Und dank Wikipedia weiß ich jetzt auch, dass er der elftgrößte See in Europa ist. Auf jeden Fall ziemlich groß. Wenn man am See entlang fährt, sieht man viele kleine Badebuchten und Bootsanleger. Das Wasser ist klar und kleine runde Kieselsteine säumen das Ufer. Viele Schweden nutzen dieses Naturwunder zum Baden und Schwimmen. Es lohnt sich auf jeden Fall hier anzuhalten.

Regenbogen über dem Vättern im Frühjahr

Naturreservat Domneån

In diesem Naturreservat leben Biber im Fluss und auch Elche grasen gerne an Flechten und Moosen. Wir haben leider keinen gesehen. Laut der Webseite von Jönköping werden aber immer wieder Spuren dieser anmutigen Tiere entdeckt. Man wandert durch einen Kiefernwald und kann von oben auf den kleinen Hafen Domsands schauen. Auch den See sieht man von hier. Ganz besonders genossen habe ich das Trailrunning mit den Hunden über die verschlungen Wege. Man braucht gutes Schuhwerk, denn die Wurzeln sind nicht ohne.

Zum Platz

Der Platz hat endlich mal nur eine ganz kleine Anzahl Dauercamper. Genauer gesagt: vier. 😉 Und diese stehen dort auch nur noch 3 Monate laut Inhaber. Dann wird es dort keine Dauercamper mehr geben. Sehr angenehm. Der kleine Platz verfügt über zwei Waschhäuser, die leider sehr in die Jahre gekommen sind. Da der neue Eigentümer aber bereits tolle neue Ferienhäuser und Spielplätze installiert hat, gehen wir davon aus, dass auch die Waschhäuser bald renoviert werden könnten. Kostenloses WLAN hat man vorne im Bereich der Rezeption. Waschmaschine und Trockner sind ebenfalls vorhanden.

Hunde kosten hier auch wieder nichts. Es gibt außerdem einen Hundestrand. Den erreicht man, wenn man den Hafen Domsands Båtsällskap überquert. Aber auch Wanderrouten gehen direkt vom Platz ab. Im angrenzenden Domneån Naturreservat kommen die Trailrunner voll auf ihre Kosten.

Der Hundestrand mit klarem Wasser und runden Kieseln. Auf dem Badestrandabschnitt sind Hunde nicht erlaubt. Aber ist dieser nicht auch viel netter? 🙂

Wir waren Mitte Mai auf dem Platz und so ziemlich alleine, da noch keine Hauptsaison war. Nur die paar schwedischen Saisoncamper waren vor Ort. Voll belegt stellen wir uns den Platz nicht so erholsam vor, wie er für uns letztendlich war. Weil es sich dann doch vielleicht etwas knubbeln könnte. Der Platz ist eben nicht groß. Aber für einen Stopp für ein oder zwei Tage mit Kindern oder Hunden auf jeden Fall völlig ok.

Sehenswürdigkeiten in der Nähe

Naturreservat Dumme Mosse

Ein tolles Naturreservat welches im Süden (am Flugplatz) über einen 5km langen, behindertengerechten Wanderweg verfügt. Dieser funktioniert dann natürlich auch toll mit dem Kinderwagen! Dumme Mosse ist ein riesiges Feuchtgebiet in dem es sehr viele Wollgrasblumen und winzig kleine blaue Schmetterlinge gibt. Der Weg führt über einen Holzsteg (ohne große Fugen) auf dem man aber auch bei Gegenverkehr genug Platz hat. Viele Bänke laden zur Rast ein. Eine absolute Empfehlung, auch wenn dieser Park natürlich auch von Einheimischen gerne und viel aufgesucht wird. Wir kommen auf jeden Fall wieder!

Fiskebäck Chapel

Fußläufig erreicht man diese wunderschöne kleine Kapelle mit gepflegtem Friedhof. Ein absolutes Idyll und besonders mit den Frühlingsblumen ein toller, würdevoller Ort. Er strahlt sehr viel Wärme aus. Man kann die Kirche auch besichtigen. Alle Informationen findet Ihr auch hier: Webseite zur Fiskebäck Kapelle

Unsere komoot Touren

Auf komoot verwalten wir unsere Wanderungen und Ausflüge. Dort gibt es auch eine Collection für Schweden und Dänemark.

1 Comment

  1. […] #5 🇸🇪: Am Vättern in Schweden: Habo Camping & Stugby (6 […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.