In Schwedens Natur: Våxtorps Camping und Stugby

Basteln mit Kindern: Wölfe ausmalen und thematisieren
9. November 2022
Am Vättern in Schweden: Habo Camping & Stugby
23. November 2022

Im Mai und Juni 2022 erfüllten wir uns den Traum vom Roadtrip durch Schweden und Dänemark. 7 Wochen, rund 4000 km, mit zwei Hunden und einem Kleinkind, im Wohnwagen bis nach Stockholm und an der Ostküste zurück. Nichts großartig geplant. Einfach nach Tipps, Lust und Laune gereist. Ihr erfahrt hier nach und nach alle Einzelheiten. Folgt uns gerne auf Instagram um keine Updates zu verpassen.

Zur Übersicht: Rund 4000 km durch Dänemark und Schweden – Roadtrip 2022

Nach dem Stadtcamping in Malmö sehnten wir uns jetzt aber so richtig nach Schwedens Natur. Wir suchten einen See, Wald und vor allem Ruhe. Das fanden wir auch beim Naturcampingplatz Våxtorps. Eine Ruheoase im Wald an einem kleinen See gelegen. Hier findet man Rentiermoos und Wollgrasblumen.

Viele Saisoncamperplätze waren belegt, aber dieses Mal auch bewohnt. Und ganz anders als sonst, wurden wir von den Bewohnern herzlich begrüßt. Man hatte sofort das Gefühl willkommen zu sein. 💚 Versteht mich nicht falsch, wir haben uns überall willkommen gefühlt, aber sonst waren die Saisoncamper eher für sich.

Frühling am See in Schweden 💚

Wir sollten im Laufe der Reise erfahren, dass es in Schweden üblich ist, während Montageeinsätzen im eigenen Camper zu leben. Hotels und Pensionen sind entweder teurer oder nicht zu bekommen. Daher trifft man die Bewohner häufig nicht an. An den Wochenenden sind sie bei ihren Familien und unter der Woche eben erst abends am Platz. In der Vorsaison, in der wir unterwegs waren, ist es daher häufig sehr ruhig auf dem Plätzen.

Auf diesem Platz kann man richtig schön ankommen. Wanderrouten vom Platz aus gibt es leider nicht wirklich. Eine Runde wird aber vom Platzpersonal aus gepflegt und ist besonders bei Sonnenauf- und untergang zu empfehlen. Für die Hunde hat man dann zumindest etwas, aber für mehr Abwechslung muss das Auto oder der Camper zur Hilfe genommen werden. Ein paar Spielgeräte, ein Sandkasten und toll gemähter Rasen waren für unseren Sohn aber das Highlight. 🙂 Auch Fußball-Golf kann dort auf dem Platz gespielt werden. Das scheint ein Trendsport in Schweden zu sein. Man findet immer wieder solche Anlagen. Als wir dort waren, fand dort gerade ein Firmenausflug statt. Wir konnten das alles ganz herrlich vom Wohnwagen aus beobachten. 🙂

Von Trollen, Elfen, Elchen und Bisons

Wir wollten gerne einen Elch sehen und uns nicht darauf verlassen, dass wir ein freilebendes Exemplar antreffen und haben uns daher für einen Tierpark entschieden. Und wenn Ihr das auch denkt, können wir Euch die Elchsafari (Smålandet Moose Safari) empfehlen. Man bekommt 10% Rabatt wenn man auf dem Naturcampingplatz steht (Stand Mai 2022). Dort fährt man mit dem eigenen Auto durch einen großen, bewaldeten Park. Auch amerikanische Bisons können dort bestaunt werden.

Auch wenn ich Zoos und Tierparks eher kritisch sehe, vor allem, wenn man mit dem PKW dort hineinfährt, haben wir uns dennoch dafür entschieden. Das schlechte Gewissen bleibt. Wir empfehlen hier (wem es möglich ist) mit der Park-Bahn durch das Gehege zu fahren. Das geht mit kleinen Kindern eventuell nicht, weil die Tiere ggf. sehr nahe kommen und Angst machen. Auch mit Hunden würde ich das nicht machen. Aber wer kann, für den ist es bestimmt eine schöne Erfahrung. Das Gelände ist richtig toll. Der Souvenirsladen ist ebenfalls zu empfehlen. Viele Produkte sind wirklich schön schlicht und nicht kitschig. Das war auch tatsächlich der einzige Souvenirsladen auf unserer Tour. Auch Ziegen und Hühner gibt es beim Souvenirsladen zu bestaunen. Und eine Kleinigkeit zu essen gibt es auch. Kurz gesagt: Der Besuch lohnt sich für Jung und Alt. Wir würden auch beim nächsten Urlaub dort hinfahren. Dann aber vermutlich mit der Park-Bahn, während der andere Teil der Familie die Hunde hütet. 🙂

Auch zu empfehlen ist #Trollrundan. Ein liebevoll angelegter kleiner Wanderpfad durch ein Privatgelände. Die Wege sind gesäumt von kleinen Trollen und Elfen. Die Besitzer fertigen stehts neue Figuren oder Häuschen in ihrer kleinen Werkstatt an. 💚 Ein schöner Ausflug für kleine Kinder. Auch Hunde dürfen an der Leine mitgeführt werden. Für weitere Informationen schaut gerne auf dem Instagram Profil vorbei: Trollrundan auf Instagram

Wir waren leider nicht da, obwohl wir es geplant hatten. Das werden wir beim nächsten Urlaub nachholen.

Viele weitere Infos

Neues und aktuelle Ausflugsziele könnt Ihr besser auf der Webseite des Campingplatzes nachlesen. Hier konnten wir auch unseren Aufenthalt online buchen: Våxtorps Naturcampingplatz.

Unsere komoot-Touren

Auf komoot verwalten wir unsere Wanderungen und Ausflüge. Dort gibt es auch eine Collection für Schweden und Dänemark.

Dieser Beitrag wurde nicht bezahlt. Es ist Werbung aus Überzeugung. Wir haben den Aufenthalt selbst bezahlt und können ihn nur jedem ans Herz legen.

1 Comment

  1. […] Stopp #4 🇸🇪: In Schwedens Natur: Våxtorps Camping und Stugby […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.